1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Lichtaktion „Night of Light“ in Kempen, Grefrath, St. Tönis und Anrath

Bundesweite Lichtaktion „Night of Light“ : Kempener Burg erstrahlt in Rot

Die Essener Organisatoren der bundesweiten Lichtaktion „Night of Light“ bezeichneten sie als einen „Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft“. Mit rotem Licht wollten sie die „Alarmstufe Rot“ symbolisieren.

Mit der bundesweiten Lichtaktion „Night of Light“ haben Veranstalter am Montagabend auf ihre schwierige wirtschaftliche Lage wegen der Corona-Krise hingewiesen. Knapp 8200 Unternehmen wollten sich beteiligen und Spielstätten, Veranstaltungszentren und andere Bauwerke mit rotem Licht anstrahlen, um so die „Alarmstufe Rot“ zu symbolisieren. In Grefrath machte der Eissport- & Eventpark mit, in Anrath wurde der Kirchturm rot angestrahlt, in St. Tönis das Rathaus, und in Kempen leuchtete die Burg.

(emy)