Corona Kreis Viersen meldet 452 Corona-Neuinfektionen

Kreis Viersen · Dem Kreis Viersen wurden seit Samstag 452 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt. Damit steigt die Sieben-Tage-Inzidenz von 497,1 leicht auf 497,8.

 Die Inzidenz im Kreis steigt wieder leicht.

Die Inzidenz im Kreis steigt wieder leicht.

Foto: dpa/Marijan Murat

Die geschätzte Anzahl der akut infizierten Personen liegt im bei 2215 Personen.

Aus Kempen wurden 56 Neuinfektionen gemeldet, aus Willich 85, aus Tönisvorst 54 und aus Grefrath 18. In den sechs Krankenhäusern des Kreises werden 20 Personen stationär behandelt. Davon befinden sich drei Personen auf einer Intensivstation, eine wird beatmet.

(jbu)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort