Stadt Kempen: Konzerte im St.-Peter-Stift

Stadt Kempen : Konzerte im St.-Peter-Stift

Zwei alte Bekannte gastieren im Rahmen der Reihe "Kultur aktuell" in Kürze im St.-Peter-Stift an der Auguste-Tibus-Straße 9 in Kempen. Am kommenden Sonntag, 6. Mai, gibt der Unterhaltungskünstler Burkhard Wolk im Stifts-Café unter dem Titel "Madeira - Blume im Atlantik" einen Einblick in Kultur, Natur und Lebensweise auf der portugiesischen Insel. Bereits im Herbst vorigen Jahres begeisterte Wolk die Besucher mit seiner poetisch-musikalischen Annäherung an die Burg Alhambra im spanischen Granada.

Auf gleich hohem Niveau bewegt sich Roland Zetzen, der am Sonntag, 3. Juni, im St.-Peter-Stift die Kaffeehausgäste an seinem Keyboard mit einem Potpourri aus Schlagern und Evergreens unterhält. Der vielseitige Künstler geht auch auf individuelle Wünsche ein.

Die Auftritte sind jeweils ab 15.30 Uhr, das Café im Altenheim ist bereits ab 15 Uhr geöffnet. Wegen des zu erwartenden Andrang empfiehlt sich rechtzeitiges Kommen. Willkommen sind neben den Bewohnern des St.-Peter-Stifts Angehörige, Nachbarn und kulturinteressierte Kempener. Zu der Sonntagsreihe werden jeweils Kaffee und Kuchen zu günstigen Preisen angeboten. Der Eintritt ist frei.

(RP)