Kommentar zur geplanten Solarthermie-Anlage Politik steht in der Verantwortung

Meinung · Unser Autor kommentiert den neuesten Stand des Projektes Solarthermie am Standort Krefelder Weg in Kempen. Der war auf Kritik gestoßen. Nun entscheidet der Stadtrat.

 Das ist der umstrittene Standort am Krefelder Weg.

Das ist der umstrittene Standort am Krefelder Weg.

Foto: Norbert Prümen

Der Kempener Stadtrat muss am Dienstagabend Farbe bekennen. Wenn die Politik es ernst meint mit dem Klimaschutz, muss man die Bahn frei machen für das Solarthermie-Projekt der Stadtwerke Kempen. Es ist ausgereift und ein wichtiger Baustein für ein Gesamtkonzept, das im kommenden Jahr unter dem Stichwort „Masterplan Klimaschutz für Kempen“ auf den Weg gebracht werden soll.