1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Kommentar zu: Wirbel um AfD-Empfang in Grefrath

Kommentar : Reaktion des Pächters verständlich

Um es klar zu sagen: Jede demokratisch gewählte Partei hat das Recht, Veranstaltungen abzuhalten. Dieses Recht gilt auch für die AfD, sie ist schließlich demokratisch legitimiert. Also ist es ein normaler Vorgang, dass die AfD ihre Mitglieder aus Krefeld und dem Kreis Viersen zu einem Neujahrsempfang einlädt.

Dass eine unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen stattfindende Veranstaltung der AfD vom Betreiber der Albert-Mooren-Halle kurzfristig abgesagt wurde, ist verständlich. Er hat zum Angst, dass die Situation eskalieren könnte, wenn vor der Halle gegen die AfD demonstriert wird. Er hat aber auch Angst um seinen guten Ruf. Das Amtsgericht Kempen hat sich dieser Ansicht nicht angeschlossen und am Abend die Veranstaltung erlaubt.

Bericht: AfD-Empfang in Mooren-Halle findet statt

(rei)