Stadt Kempen: Kleine Pilgerreise für Familien durch Kempen

Stadt Kempen : Kleine Pilgerreise für Familien durch Kempen

Die Katholische Pfarrgemeinde St. Mariae Geburt in Kempen lädt für kommenden Sonntag, 31. Mai, alle Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter mit ihren Familien zu einem Spaziergang der etwas anderen Art ein. Die kleinen und großen Teilnehmer gehen auf eine kleine Pilgerreise durch Kempen, denn die Wallfahrtstradition in Kempen steht im Mittelpunkt der Aktion.

Los geht es um 11 Uhr mit einer Familienmesse in der Kirche Christ-König am Concordienplatz im Hagelkreuz. Von dort aus geht es auf den Spuren der alten Pilger zum Mittelpunkt der Stadt. Unterwegs gibt es viele seltsame und spannende Dinge und Orte zu entdecken. Die Kinder, aber auch die Erwachsenen, erfahren, was Pilgern früher und heute bedeutet. Für die Kleinen wird es Spiel- und Spaßstationen geben, damit die Größeren in Ruhe zuhören können.

Ziel des Spaziergangs ist die Prop-steikirche, von wo aus die Familien in den Propsteigarten in der Judenstraße gehen, um sich dort zum Schluss - wie es sich für echte Pilger gehört - ordentlich zu stärken. Ein Picknick sollte mitgebracht werden, für Getränke wird gesorgt.

Übrigens: Wer mehr wissen will über die Pilgertradition in Kempen, kann sich im Rahmen dieser Aktion einer kleinen Führung durch die Ausstellung "Das Haar der Maria" im Kramer-Museum anschließen.

(rei)
Mehr von RP ONLINE