Gemeinde Grefrath: Klassische Töne erklingen im Mariensaal

Gemeinde Grefrath: Klassische Töne erklingen im Mariensaal

Anlässlich des Jubiläums "130 Jahre Liebfrauenschule Mülhausen" lädt der Förderverein "Pro Schola" für Samstag, 9. Juni, zum Klassikkonzert. Im Mariensaal spielen Oberstufenschüler ab 18 Uhr Werke von Mozart, Chopin, Dvorak, Beethoven, Liszt, Schumann, Schubert und Vivaldi. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Der Erlös des Abends kommt der Liebfrauenschule zugute. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 haben unter dem Titel "Zeitreise durch die Musik- und Klaviergeschichte" ein Programm klassischer Musik zusammengestellt.

Initiatorin und Mittelpunkt des Musikzirkels ist Doreen Davydenko. Die Pianistin hat in der Liebfrauenschule bereits mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wie schön Musik am Flügel klingen kann. Die 17-jährige Elftklässlerin von der Liebfrauenschule ist gebürtig aus Dresden und lebt mit ihrer Familie seit fünf Jahren in Oedt. Besonders empfiehlt Doreen Davydenko, die seit elf Jahren Klavier spielt, für den 9. Juni das Stück Nocturne Op.6 Nr.2 von Clara Schumann.

(RP)
Mehr von RP ONLINE