Kita St. Vitus Oedt feiert 50-jähriges Bestehen

Oedt : Kinder freuen sich über neues Klettergerüst

Zum 50-jährigen Bestehen der Kita St. Vitus gab es ein großes Fest und einige Geschenke.

Mit einem Wortgottesdienst durch Pfarrer Johannes Quadflieg startete am Samstagmittag die Jubiläumsfeier in der katholischen Kita St. Vitus in Oedt. Zur Feier des Tages war auf dem Außengelände für die Kinder ein neues Klettergerüst installiert worden. Das wurde von Pfarrer Quadflieg eingesegnet und von den Kindern sofort ausprobiert.

Das neue Spielgerät war erst am Freitag fertiggestellt worden. „Es war ganz schön knapp. Wir wussten nicht, ob es pünktlich zu Feier stehen wird“, sagte Kita-Leiterin Marita Heinze. So konnte jedoch auch die vorerst letzte große Veränderung im Außenbereich ihrer Bestimmung übergeben werden, freute sich Manfred Wolfers jun. vom Kita-Förderverein.

Weitere Projekte stehen schon an. In Planung sei ein Anbau für ein Kinder-Restaurant. Wolfers’ besonderer Dank für die Vorbereitung der Jubiläumsfeier galt den Eltern, Ehrenamtlichen in der Pfarrgemeinde, Erzieherinnen und Sponsoren. „Solange viele an einem Strang ziehen, bin ich mir sicher, dass wir auch weiterhin den Kindern eine bestmögliche Förderung zuteilwerden lassen können“, sagte er.

Kita-Leiterin Marita Heinze freute sich nicht nur über die Neuerungen in der Kita, sondern vor allem über die vielen Besucher, die trotz des schlechten Wetters gekommen waren. Für Unterhaltung der kleineren Gäste sorgten ein Katapult, ein heißer Draht, Erbsenklopfer, das Glücksrad und eine Kinderschmink-Aktion.

Das Klettergerüst war nicht das einzige Geschenk zum 50-jährigen Bestehen des Kindergartens. Der Förderverein stellte für jede Gruppe eine Kamera zur Verfügung und außerdem ein Fußballtor, Rollbretter und einen Turnkasten.

Mehr von RP ONLINE