Kempener Skateranlage soll modernisiert werden

Kempener Sportpark : Skateranlage Berliner Allee soll modernisiert werden

Eine Initiative von Kempener Jugendlichen soll dazu führen, dass die Skateranlage im Sportpark an der Berliner Allee modernisiert wird. Vor einiger Zeit sprachen Jugendliche das Thema im Jugendhilfeausschuss an.

Sie kritisierten den Zustand der in die Jahre gekommenen Anlage und lieferten gleich Vorschläge für neue Elemente samt Kostenschätzung mit. Jugenddezernent Michael Klee hatte die Jugendlichen daraufhin zu einem Gespräch eingeladen. Das fand kürzlich statt: Die defekten Betonelemente sollen ausgebessert werden. Um die Attraktivität der Anlage zu verbessern, soll ein Konzept mit neuen Elementen erarbeitet werden. Das soll die Politik im Herbst bei den Haushaltsberatungen für 2020 berücksichtigen. Unterstützung gibt es in der Sache von der Jungen Union. Die hatte in einem Gespräch mit Vertretern der weiterführenden Schulen auch über die Skateranlage diskutiert. Für die Stadt ist die Anlage mit Blick auf den Jugendtreff „Gleis 3“ in einer ausrangierten Straßenbahn wichtig.

(rei)
Mehr von RP ONLINE