Stadt Kempen: Kempener Showtänzer sind ganz weit vorn

Stadt Kempen: Kempener Showtänzer sind ganz weit vorn

Die Show- und Streetdancegruppe Funky Fantasy aus Kempen mit ihrer Trainerin SabinBlumtritt, mehrfache Europameistein im Showtanz, nahmen jetzt äußerst erfolgreich an den Duisburger Tanztagen, dem größten Tanzamateurfestival in Deutschland, teil.

Die 14-köpfige Crew im Alter von 15 bis 47 Jahren hatte ihren ersten Auftritt in der Kategorie Show mit ihrem ausdrucksstarken, dramatischen Tanz namens "Aurum". Etwa hundert Tanzgruppen waren am Start. In Glimmer-Glitzer-Kleidung und zu der Musik von e Nomine ertanzten sich die Kempener eine sehr hohe Pubikumsbewertung und erhielten von der Jury die zweithöchste Wertung des Tages. Ein Final oder Vorfinal-Platz war also gesichert, so schien es. Aber die Jury war der Meinung, dass "Aurum" kein Showtanz sei und ordnete einen Spartenwechsel in die Kategorie Streetdance an. Da die Gruppe auch noch mit ihrem Streetdance auf die Bühne wollte ,waren sie plötzlich ihre eigene Konkurrenz.

Also ging mit ihrem Street-Tanz"Splash" auf die Bühne. Beim spektakulären Anfang mit einem Salto von Sabine Blumtritt über die komplette Truppe tobte dass Publikum vor Begeisterung. Funky Fantasy tanzte mit einer solchen Freude, mit Power, alles funktionierte. Mit "Splash" und 89 Punkten sind die Kempener nun im Finale und werden am Sonntag im Theater am Marientor in Duisburg mit den besten Gruppen aus allen Tanzsparten nochmals ihren Tanz präsentieren. "Aurum", der Showtanz, wurde mit 87 Punkten von der Jury bewertet, damit ist die Gruppe mit diesem Tanz im Vorfinale.

Insgesamt startete Sabine Blumtritt mit fünf Gruppen bei den Tanztagen: bei den Funky Fantasy Kids sind die Akteure acht bis zwölf Jahre, Jump X sind die Zehn-bis 18-Jährigen, in der Second Generation sind die 14- bis 19-Jährigen vertreten, und der Gruppe Vision gehören Erwachsene an.

(RP)