Abschlussfeiern in Kempen Abi-Zeugnisse gibt’s im Autokino

Kempen/Willich/Grefrath · Auf die klassischen Abi-Bälle müssen die Abiturienten in diesem Jahr verzichten. Die Zeugnisübergaben im feierlichen Rahmen wird es aber für Abiturienten sowie Zehntklässler geben, wenngleich in ungewohnter Form.

 Der Schützenplatz in Willich wird fürs Autokino genutzt. Dort könnten Abiturienten des St.-Bernhard-Gymnasiums ihre Abi-Zeugnisse bekommen.

Der Schützenplatz in Willich wird fürs Autokino genutzt. Dort könnten Abiturienten des St.-Bernhard-Gymnasiums ihre Abi-Zeugnisse bekommen.

Foto: Norbert Prümen

Die Zeugnisübergabe wäre in diesem Jahr für die Gesamtschule Kempen ein besonderes Ereignis gewesen. „Wir verabschieden unseren ersten Zehner-Jahrgang und hätten das gerne ganz besonders gefeiert. Nun geht es darum, einen festlichen Rahmen trotz schwieriger Zeiten zu finden“, sagt Schulleiter Uwe Hötter. Eine tragfähige Lösung ist gefunden, wenn es dazu Grünes Licht von der Stadt Kempen gibt. Die Kempener Gesamtschule möchte in der Mensa auf dem Gelände der ehemaligen Martin-Schule bei sechs Einzelfeiern die Zeugnisse überreichen. Jeweils drei Feiern sollen am 17. und am 19. Juni dort stattfinden. Wobei nach jeder Feier die Räumlichkeiten gründlich gereinigt und desinfiziert werden. Insgesamt erhalten 170 Schüler ihr Zeugnis, wobei 70 von ihnen in die neue Oberstufe wechseln werden.