1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Kempen: Ulrich Schorsek wird 95 Jahre alt

Kempener feiert Geburtstag : Ulrich Schorsek wird 95 Jahre alt

Der Jubilar, der am Montag Geburtstag feiert, hat ein bewegtes Leben hinter sich. Beruflich und ehrenamtlich hat er viel geleistet.

Ulrich Schorsek aus Kempen vollendet am Montag, 7. Dezember, sein 95. Lebensjahr. „Wie viel Zeit haben Sie?“, fragt er eingangs des Telefonats mit unserer Redaktion, in dem er mit großer Präzision seine Lebensstationen Revue passieren lässt.

Geboren wurde er 1925 in Düsseldorf. Sein Ziel war der Ingenieurberuf. „Doch da kamen zunächst der Krieg und Adolf“, sagt er. Mit 17 Jahren wurde er eingezogen. Er geriet er in eine zweijährige amerikanische Kriegsgefangenschaft in Frankreich. Nach Kriegsende stand er vor dem Nichts. Die elterliche Wohnung in Düsseldorf war ausgebombt.

Er zog zu seinen Eltern, die mittlerweile in Thüringen in der russisch besetzten Zone lebten. Dort lernte er 1947 seine Frau Doris kennen, mit der er mittlerweile 68 Jahre verheiratet ist. In Schleusingen/Thüringen begann er ein Studium der Wasserbau- und Tiefbautechnik, das er 1952 in Wuppertal beendete. Es folgen verschiedene berufliche Stationen.

Von 1972 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1990 arbeitete er bei der Stadt Nettetal, zuletzt als Leiter des Tiefbauamtes. Das Bundesverdienstkreuz und weitere Auszeichnungen erhielt er für seinen ehrenamtlichen Einsatz beim Aufbau des THW im Kreis Viersen. Er ist Gründer und langjähriger Leiter der „Senioren PC-Freunde Nettetal“.

Mit der einzigen Tochter, die in den USA lebt, skypt er seit 15 Jahren jeden Tag. Seit rund 20 Jahren lebt das Paar in Kempen, ist dort mit der evangelischen Thomas-Gemeinde eng verbunden. Mit körperlicher Bewegung hält sich das Paar fit: Jeden Tag spazieren die beiden für ein bis zwei Stunden durch Kempen.