Auf dem Weg ins Winterquartier Storchen-Treffen in Tönisberg

Kempen · Auf der morgendlichen Hunderunde bot sich der Tönisbergerin Sandra Héliès am Montag ein ungewöhnliches Bild: Auf einer Wiese entdeckte sie eine Vielzahl von Störchen, die dort offenbar eine Pause einlegten.

Störche rasten auf einer Wiese in Kempen-Tönisberg.

Störche rasten auf einer Wiese in Kempen-Tönisberg.

Foto: Sandra Héliès

„Das sah so toll aus, ich musste einfach ranzoomen und ein Foto machen“, so Héliès. Störche sammeln sich, bevor sie gemeinsam in den Süden aufbrechen und nach Spanien oder Afrika fliegen, um dort den Winter zu verbringen.

Als Glücksboten sind sie beliebt – und sollen der Überlieferung nach die Babys bringen. Gibt es bald einen Babyboom in Tönisberg? Die Einwohner im Bergdorf würden sich freuen.

(biro)