1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Kempen: Franz Gentges wird am 19. Juni 95 Jahre alt

Kempen: Franz Gentges wird 90 : Aktiv bei Feuerwehr, in Karneval und Sport

Der Kempener Franz Gentges wird am Freitag 95 Jahre alt. Er hat sich viele Jahre ehrenamtlich engagiert.

Am Freitag, 19. Juni, feiert der Kempener Franz Gentges seinen 95. Geburtstag. Er wurde 1925 in Vorst geboren. 59 Jahre war er mit Gertrud Gentges, geborene Goertsches, verheiratet. Seine Frau ist im Jahr 2014 gestorben. Zur Familie gehören ein Sohn, zwei Enkel und zwei Urenkel.

Nach einer kaufmännischen Ausbildung arbeitete Franz Gentges bis zu seiner Rente im Jahr 1988 als Betriebsleiter bei der Firma Gierkes & Kaumanns in Krefeld, eine Firma, die technische Bürsten herstellt. Franz Gentges ist überzeugter Wahl-Kempener, bereits 1972 zog die Familie von Vorst nach Kempen. Er hat sich zeitlebens ehrenamtlich betätigt. 2019 konnte er auf 70 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Kempen zurückblicken. Dort gehörte er der Funkenartillerie der Feuerwehr an und prägte für diese Karnevalstruppe viele Prunkwagen des Rosenmontagszugs. Im Jahre 1996 ernannte ihn die Vereinigte Turnerschaft 1959 Kempen zum Ehrenmitglied. Über viele Jahre gehörte er zum Aufbauteam des Zeltlagers des Turnvereins in Bensersiel.

Lange zog es ihn zum Ludwig-Jahn-Platz in Kempen, wo er in einem Team als Prüfer zur Abnahme des Sportabzeichens arbeitete. Selbst errang er 36 Mal das goldene Sportabzeichen. Heute lebt er mit Unterstützung seiner Familie noch in seinem Haus in Kempen.