Betreuung in Kempen Erzieherin bekommt keinen Kitaplatz fürs Kind

Kempen · Das zweite Jahr in Folge bekommt Familie Thomalla aus Kempen-Tönisberg keinen Kita-Platz für den jetzt dreijährigen Sohn. Mutter Sabrina Thomalla ist Erzieherin und weiß, wie dringend Erzieherinnen gesucht werden. Sie will wieder arbeiten, kann aber nicht.

Sabrina Thomalla ist Erzieherin und würde gern wieder arbeiten. Doch für ihren dreijährigen Sohn hat sie keinen Kitaplatz bekommen.

Sabrina Thomalla ist Erzieherin und würde gern wieder arbeiten. Doch für ihren dreijährigen Sohn hat sie keinen Kitaplatz bekommen.

Foto: Norbert Prümen

Vor wenigen Tagen hat der kleine Levi drei Kerzen auf seiner Geburtstagstorte ausgepustet. Die Vorfreude darauf war bei dem Jungen groß, seine Eltern hingegen haben gerade ganz andere Sorgen. Vor ihrem Kind versuchen sie sich nichts anmerken zu lassen, aber Mutter Sabrina Thomalla schläft seit Tagen kaum. Zu sehr belastet sie die Tatsache, dass die Familie im Sommer keinen Kitaplatz in Kempen-Tönisberg bekommt. „Wir haben frühzeitig Bedarf angemeldet. Schon die Absage im letzten Jahr war hart, aber jetzt noch ein weiteres Jahr zu überbrücken – ich weiß nicht, wie das gehen soll“, erklärt die 33-Jährige verzweifelt.