1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Kempen: Die Haltestelle streamt Weihnachtsprogramm im Internet

Übertragung aus Kempen : Die Haltestelle streamt Weihnachtsprogramm

In der „Haltestelle“ in Kempen finden derzeit keine Veranstaltungen statt. Das Team möchte trotzdem Weihnachtsstimmung verbreiten und plant daher eine Live-Übertragung im Internet am Dritten Advent.

Der Konzertbetrieb der „Haltstelle“ in Kempen pausiert derzeit wegen der Corona-Pandemie. Damit entfallen auch die Konzerte „Echoes of Swing“ am 7. Dezember, das Mitsingkonzert „Einfach Singen!“ am 11. Dezember und die „Juliacum Brassers“ am 22. Dezember. Das Haltestellen-Team möchte aber alle Menschen, die sich nach etwas Advents- und Weihnachtsmusik sehnen, beschenken – nämlich mit einem Weihnachtsprogramm, das man sich live im Internet anschauen kann.

Am Dritten Advent, Sonntag, 13. Dezember, gibt es um 17 Uhr ein Livestream-Weihnachtsprogramm mit dem Team der Mitsingkonzerte: Rita Wermes (Gesang) und Wolfgang Thier (Piano), begleitet von Wolfgang Schlippes-Thiede (Flügelhorn und Trompete). Es soll eine Stunde mit schönen ausgesuchten Advents- und Weihnachtsliedern geben, sowohl zum Genießen als auch zum Mitsingen zu Hause (ohne Mikro und Rückübertragung, die Texte werden eingeblendet). Das Programm wird kostenlos gestreamt, alle sind zu diesem Konzert willkommen.

Der benötigte Link wird rechtzeitig auf den Internetseiten www.haltestelle-kempen.de/konzerte und www.dasmitsingkonzert.de/konzerte veröffentlicht.

Auch die vier Künstler des Juliacum Brassers, deren Konzert in der Haltestelle entfällt, haben sich etwas Besonderes für ihr Publikum überlegt: Sie packen ein Weihnachts-Stimmungsaufhellungs-Paket mit der „Blechfunkeln“-CD der Juliacum Brassers, einer Tafel Schokolade und einem Teelicht. Das Paket kann für 19 Euro per E-Mail an juliacumbrassers@gmx.de bestellt werden.

(msc)