Vorfall in Kempen Autofahrer fährt nach Unfall in Tönisberg weiter

Kempen · Nach einem Unfall in Kempen-Tönisberg sucht die Polizei jetzt Zeugen. Ein Autofahrer war auf einem Feldweg mit einem E-Scooter-Fahrer zusammengestoßen und davongefahren.

 Die Polizei bittet um Hinweise auf den Fahrer des dunklen Pkw (Symbolbild).

Die Polizei bittet um Hinweise auf den Fahrer des dunklen Pkw (Symbolbild).

Foto: dpa/David Inderlied

In der Nacht von Montag auf Dienstag beging ein Autofahrer gegen 0.15 Uhr auf einem Feldweg an der Tönisberger Straße Fahrerflucht, teilte die Polizei am Dienstag mit. Auf dem Wirtschaftsweg gilt „Anlieger frei“. Ein E-Scooter-Fahrer, 36 Jahre alt und aus Kempen, war dort in Richtung der nahen Tönisberger Straße unterwegs, als ihm ein dunkler Pkw, wahrscheinlich der Marke VW, entgegenkam. Er kündigte sich durch sehr laute Musik an und fuhr in der Mitte der Fahrbahn in Richtung Schadbruch.

Mit dem linken Außenspiegel berührte der Wagen den E-Scooter-Fahrer, der eine Vollbremsung machte und stürzte. Dabei wurde er leicht am Knie verletzt. Der dunkle Wagen entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern. Am Steuer erkannte der 36-Jährige einen jungen Mann, den er auf 18 bis 21 Jahre schätzt.

Die Polizei ermittelt nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und des entstandenen Personenschadens und sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem dunklen Wagen und vor allem zum Fahrer machen? Wer hat das Auto in der Nacht zu Dienstag in der Umgebung des Unfallorts gesehen? Oder wer hat Hinweise darauf, dass jemand davon erzählt hat, er sei an einem solchen Unfall beteiligt gewesen? Alle Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde unter der Rufnummer 02162 3770 entgegen.

(biro)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort