Kempen: Arbeiten für neues Teilrathaus im Zeitplan

Kempen : Arbeiten für neues Teilrathaus im Zeitplan

Die beiden ersten Bürohäuser an der Schorndorfer Straße am Kempener Bahnhof sind im Rohbau bereits weit gediehen, bei dem dritten Gebäude ist jetzt die Kellerdecke gegossen. Die drei Häuser, die die Firma Hout Consult für die Stadt Kempen errichten lässt, sollen in etwa einem Jahr bezugsfertig sein.

Sie bilden das neue Teilrathaus, für das der Stadtrat eine Summe von 9,6 Millionen Euro bewilligt hat. Nach der Fertigstellung sollen in die drei Bürogebäude vor dem Arnoldgebäude die Ämter für Schule, Sport, Soziales und Jugend einziehen. Unklar ist derzeit noch, wie es mit der geplanten Sanierung des Rathauses am Buttermarkt weitergeht. Ein Konzept gibt es dafür nach wie vor nicht. Die Stadt wartet auch noch auf einen Antrag des Landschaftsverbandes Rheinland auf Unterschutzstellung des Rathauses als Denkmal.

(rei)
Mehr von RP ONLINE