Stadt Kempen: Kapellen-Förderer planen Führungen und Konzerte

Stadt Kempen: Kapellen-Förderer planen Führungen und Konzerte

Der Förderverein der Kapelle St. Peter hat bei seiner Mitgliederversammlung im Gemeindezentrum von St. Josef in Kamperlings den gesamten Vorstand wiedergewählt, neuer Kassenprüfer ist Maik Giesen. Der Verein hat 89 Mitglieder.

Bei der Versammlung wurde blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück, in dem zwei Konzerte und eine Lesung stattfanden, die Kapelle an einigen Sonntagen zur Besichtigung und zum Gebet offen stand und das Gebäude einen neuen Außenanstrich bekam.

Auch im laufenden Jahr organisiert der Verein wieder die Öffnung der Kapelle in den Monaten von Mai bis September an jedem ersten Sonntag im Monat. In der Reihe der Sommerserenaden in der Pfarre St. Mariae Geburt findet am 23. August eine Serenade in der Kapelle St. Peter statt, weitere Konzerte sind für den 21. Mai und den 23. September geplant. Am bundesweiten "Tag des offenen Denkmals", am Sonntag, 10. September, bleibt die Kapelle nach dem Gottesdienst wieder geöffnet. Für 15 Uhr bietet Dr. Ina Germes-Dohmen eine Führung an.

(rei)