Junglandwirte aus dem Rheinland in Kempen zu Gast

„Haus der Landwirtschaft“ : Junglandwirte aus dem Rheinland in Kempen zu Gast

Das neue „Haus der Landwirtschaft“ am Gelände der Deula am Krefelder Weg in Kempen wird derzeit bezogen. Der Rheinische Landwirtschaftsverband wird das neue Domizil am Freitag, 28. Februar, und Samstag, 29. Februar, mit dem Rheinischen Junglandwirtetag in Betrieb nehmen.

Junge Bauern aus dem ganzen Rheinland werden sich an den beiden Tagen mit dem Thema „Farming for Future“ beschäftigten. Geplant sind mehrere Vorträge von Experten zu verschiedenen Themen wie „Der Stall der Zukunft mit Wohlfühlfaktor für Schweine“, „Superstar Zuckerrübe – mehr als nur Zucker“ oder „Moderne Tüftler – Von der Vision auf dem Acker“. Über ein Praktikum in Kanada wird berichtet. Dazu werden auch Informationen über Möglichkeiten eines Auslandspraktikums aufgezeigt. Für den Samstag ist eine Besichtigung des Obsthofs Unterweiden der Familie Panzer in St. Tönis geplant. Der Junglandwirtetag wird vom Präsidenten des Rheinischen Landwirtschaftsverbandes, Bernhard Conzen, eröffnet.

(rei)