1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

In Grefrath kontrolliert das Ordnungsamt Parkflächen an der Hochstraße

Ordnungsdamt kontrolliert in Oedt : Falschparker im Visier des Ordnungsamtes

Parken an der Hochstraße in Grefrath-Oedt – das ist ein zähes Thema. Immer wieder werden Verkehrsteilnehmer beobachtet, die auf dem Gehweg an der Ampel – gegenüber der Metzgerei Heiss – ihr Auto parken, um ihre Erledigungen zu machen.

Dort ist das Parken jedoch nicht gestattet. Die Gemeindeverwaltung Grefrath ist bemüht, die Verkehrssituation an dieser Stelle weiter zu verbessern.

Daher werden die Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes in nächster Zeit kontrollieren und darauf hinwirken, dass der Gehweg nicht mehr unberechtigterweise zum Parken genutzt wird. „Dass dort geparkt wird, hat sich mit der Zeit so etabliert, soll nun von uns aber konsequenter unterbunden werden“, sagte Stephan Röttges, der als Fachbereichsleiter unter anderem für Ordnungsangelegenheiten zuständig ist. Die unrechtmäßig parkenden Autos stehen auch auf dem dortigen Fahrradstreifen und nehmen damit Radfahrerinnen und Radfahrern ihren Raum. Das gefährde die Radler zusätzlich.

Der Ordnungsdienst wird zunächst lediglich „gelbe Karten“ verteilen, um auf die Situation aufmerksam zu machen. In diesem Zusammenhang wird darauf geachtet, dass die Zeitbegrenzung von 30 Minuten auf den beiden regulären Parkplätzen auf dieser Straßenseite eingehalten wird. Denn diese Parkmöglichkeiten sollen besonders für die Kunden der Metzgerei zur Verfügung stehen und daher nicht dauerhaft besetzt werden.