Landfrauen Im Kreis Viersen Und Krefeld: In der Deula neuen Vorstand gewählt

Landfrauen Im Kreis Viersen Und Krefeld: In der Deula neuen Vorstand gewählt

KEMPEN (schö) Ganz neu hat sich jetzt der neue Vorstand der Landfrauen des Kreisverbandes Viersen-Krefeld aufgestellt. GiselaWolfers (Lobberich) löste Anna Maria-Slaats ab, die den Kreisverband zwölf Jahre lang geführt hatte. Die neue Kreisvorsitzende ist bereits seit 2015 im Landesverband als Beisitzerin tätig.

KEMPEN (schö) Ganz neu hat sich jetzt der neue Vorstand der Landfrauen des Kreisverbandes Viersen-Krefeld aufgestellt. Gisela Wolfers (Lobberich) löste Anna Maria-Slaats ab, die den Kreisverband zwölf Jahre lang geführt hatte. Die neue Kreisvorsitzende ist bereits seit 2015 im Landesverband als Beisitzerin tätig.

Neue 2. Vorsitzende wurde die Kempener Kathi Geuchen-Genenger, die Elisabeth Stauten ablöste. Die Kassenführung wechselte von Elisabeth Boves-Reiners zu Maria Hausmanns (Grefrath). Die bisherige Beisitzerin, Gabi Leick (Niederkrüchten), übernahm die Aufgaben der Schriftführerin. Neu im Vorstand sind ferner als Beisitzerinnen: Petra Zens (Willich), Christine Dahmen, Beate Knodt, Anne Panzer (Tönisvorst) sowie Luise Nytus (Kempen). Die bisherigen Beisitzerinnen Monika Krauhausen und Barbara Tölle kandidierten nicht mehr.

  • Schermbeck : Lydia Wilkskamp ist neue Vorsitzende der Landfrauen

Der Kreisverband Viersen-Krefeld der Lanfrauenvereinigung hat rund 1700 weibliche Mitglieder, die in 24 Ortsverbänden organisiert sind. Das Verbandssymbol ist die Biene. Sie steht als Zeichen für das Engagement der einzelnen Frau für andere Frauen und für die Gemeinschaft.

(wsc)