1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

In den Ferien gegen Corona impfen

Impfbus hält in Willich und Tönisvorst : Corona-Impfung auch in den Sommerferien möglich

Auch in den Sommerferien bietet der Kreis Viersen Impfungen gegen das Coronavirus an. Der Impfbus macht Station in den Städten und Gemeinden im Kreis, das Impfzentrum ist geöffnet.

Auch in den Ferien wird gegen Corona geimpft: Der Kreis Viersen bietet in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden weitere mobile Impfungen an. Interessierte müssen vorab keinen Termin vereinbaren. Das Angebot richtet sich an Personen ab zwölf Jahren – Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können nur geimpft werden, wenn eine sorgeberechtigte Person dabei ist.

Geplant sind für die kommende Woche nun zwei Termine in Willich und Tönisvorst: Am Mittwoch, 29. Juni, steht der Impfbus des Kreises Viersen an der Jakob-Frantzen-Halle (Parkplatz an der Skaterbahn), Schiefbahner Straße 10 in Willich. Geimpft wird dort von 15 bis 19 Uhr. Am Freitag, 1. Juli, steht der Impfbus des Kreises an der Gelderner Straße 69 in St. Tönis auf dem Parkplatz an der Sporthalle Rosental, auch dort wird von 15 bis 19 Uhr geimpft.

Im Bus stehen die Impfstoffe von Biontech, Moderna und Novavax (für Personen ab 18 Jahre) zur Verfügung, es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen angeboten. Mitzubringen sind der Impfpass sowie der Personalausweis oder Reisepass. Werden Minderjährige geimpft, müssen auch begleitende Eltern ihren Personalausweis oder Reisepass mitbringen.

  • Corona-Newsblog : Stiko empfiehlt zweiten Corona-Booster ab 60
  • Corona-Abstrich in einem Testzentrum. ⇥Foto: Britta
    Entwicklung der Pandemie im Kreis Wesel : Zwei weitere Todesfälle am Donnerstag
  • Vertreter von Vereinen und Stadt eröffneten
    Die Vereine Apfelblüte und HIT machen‘s möglich : Auf dem Alten Markt wird wieder im Sandkasten gebuddelt

Auch im Impfzentrum des Kreises Viersen an der Heesstraße in Viersen-Dülken wird in den Sommerferien weiter geimpft. Dort können sich Personen ab zwölf Jahre dienstags und donnerstags von 15 bis 19 Uhr, samstags von 8 bis 10 Uhr, gegen das Coronavirus impfen lassen, ein Termin ist nicht nötig. Kinder zwischen fünf und elf Jahren werden im Impfzentrum samstags zwischen 10.30 und 12.30 Uhr geimpft, für die Kinderimpfungen ist aber eine Terminbuchung nötig über die Internetseite des Kreises (www.kreis-viersen.de, dort unter „Informationen zum Corona-Virus“, Rubrik „Corona-Impfung“).