1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Impfangebot für Kinder ab 12 Jahre vom Kreis Viersen

Corona im Kreis Viersen : Impfangebot für Kinder ab 12 Jahre

Der Kreis Viersen will allen Schülern ab zwölf Jahren nach Beginn des neuen Schuljahres ein Impfangebot machen. Dazu sei man aktuell in Gesprächen mit den Städten und Gemeinden als Schulträgern, teilte der Kreis am Mittwoch mit.

„Je mehr Schüler geimpft sind, desto sicherer wird der Schulbetrieb“, so Landrat Andreas Coenen (CDU). Ziel sei es darum, dieser Gruppe ein niederschwelliges Angebot zu machen. Coenen: „Wer möchte, soll sich auch impfen lassen können.“ Mit ähnlichen, auch aufsuchenden Impfaktionen, habe der Kreis zuletzt sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch die Eltern sollten sich impfen lassen, um ihre und andere Kinder zu schützen.

(biro)