1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

IHK, Agentur für Arbeit und Kreishandwerkerschaft unterstützt Azubis

Speed-Dating der IHK : Azubis nehmen per App Kontakt zu Unternehmen auf

Die neue App – sie heißt „It’s your match“ – steht ab sofort kostenfrei zum Herunterladen zur Verfügung. Die Corona-Pandemie habe gezeigt, dass eine digitale Vernetzung wichtiger denn je sei.

Schon seit langem ist das Azubi-Speed-Dating ein fester Bestandteil bei der Suche nach einer Ausbildungsstätte im Leben der Schülerinnen und Schüler. Wegen der Corona-Pandemie gehen die IHK Mittlerer Niederrhein und die Arbeitsagentur Krefeld in Zusammenarbeit neben anderen mit der Kreishandwerkerschaft Niederrhein einen neuen Weg. Mit einer App können künftige Azubis und Unternehmen kontaktlos zueinanderfinden.

Die neue App – sie heißt „It’s your match“ – steht ab sofort kostenfrei im Apple App Store und im Google Play Store zum Herunterladen zur Verfügung. Die Corona-Pandemie habe gezeigt, dass eine digitale Vernetzung wichtiger denn je sei, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz. So könne man die Jugendlichen besser erreichen. Das sieht auch Bettina Rademacher-Bensing so. Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Krefeld/Kreis Viersen stellt klar, dass alle Anstrengungen unternommen werden müssten, um Jugendliche und Unternehmen zusammenzubringen.

Das digitale Speed-Dating sei mit der App unkompliziert, was Organisation und Abwicklung betreffen. Wichtig sei, dass die passenden Bewerber ihren Ausbildungsplatz finden. Das betonte auch Klaus Koralewski, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Niederrhein: „Die digitale Form ermöglicht auch mehr Handwerksbetrieben die Teilnahme am Azubi-Speed-Dating.“ Man verspreche sich eine Zunahme an neuen Ausbildungsverträgen. Neue Wege eröffneten neue Chancen.

Ab Donnerstag, 11. Februar, können die künftigen Azubis über diese App Telefontermine mit den Unternehmen vereinbaren, die für 2021 Ausbildungsplätze anbieten. Am gebuchten Termin können Vorstellungsgespräche per Telefon geführt werden. Unternehmen bieten Termine vom 22. Februar bis 19. März an. „Um den Speed-Dating-Charakter beizubehalten, sind diese Gespräche für maximal 15 Minuten angesetzt“, sagte IHK-Ausbildungsberater Thomas Anft. Außerdem informiert die App auch über Ansprechpartner, die bei der Berufsorientierung und beim Bewerbungsprozess helfen.

Unternehmen, die an der Aktion teilnehmen möchten, können sich vom 25. Januar bis zum, 12. Februar auf der Internetseite www.mittlerer-niederrhein.ihk.de anmelden.

(ure)