Gemeinde Grefrath: Helmut Thönes wird morgen 60 Jahre alt

Gemeinde Grefrath : Helmut Thönes wird morgen 60 Jahre alt

Ob beruflich oder ehrenamtlich: Er gehört zu den bekanntesten Grefrathern.

/ Kempen (mab) Helmut Thönes, sicherlich einer der bekanntesten Grefrather, wird am morgigen Freitag, 27. April, 60 Jahre alt. Er ist in der Großhonschaft Schlibeck, auf dem Hof seiner Eltern aufgewachsen ist. Seine Mutter Helene (92) lebt noch heute auf dem Hof, der von seinem Bruder Peter und dessen Frau Irmgard geführt wird. Thönes engagiert sich seit Jahrzehnten in verschiedenen Bereichen ehrenamtlich. Seit 46 Jahren ist er bei derselben Bank beschäftigt, der heutigen Volksbank Kempen-Grefrath, wo er seit 2009 Mitglied des Vorstandes ist.

Seine Laufbahn begann er 1972 bei der Grefrather Spar- und Darlehnskasse. Er nahm sämtliche Fortbildungsangebote wahr und ist seit 1993 Bankbetriebswirt. 1994 erhielt er Prokura, 1996 kam es zur Fusion mit der Volksbank Kempen. 1996 übertrug man ihm die Leitung des Marktbereichs Grefrath, ab 1998 war er der Leiter der Privatkundenbank im Gesamthaus.

Lang ist die Liste der Ehrenämter von Helmut Thönes. Seit Jahrzehnten ist er im Vorstand der Turnerschaft. 1993 wählte der Verein ihn zum Vorsitzender, 22 Jahre bekleidete er dieses Amt mit sehr viel Erfolg und Fingerspitzengefühl. Er war stets ein ausgezeichneter Teamplayer. Seit 2015 ist er ("noch aktiver") Ehrenvorsitzender. Er war ebenso als Handballschiedsrichter im Einsatz. Seit 36 Jahren gehört er dem Kirchenvorstand an, früher von St. Laurentius, heute von St. Benedikt, aktuell als stellvertretender Vorsitzender.

St. Martin ist schon früh in das Leben von Helmut Thönes getreten. Sein Vater Johannes war viele Jahre der Darsteller des Heiligen Mannes, heute ist es sein Bruder Peter. Helmut Thönes war viele Jahre Schatzmeister des Martins-Komitees und Mitorganisator des Festes. Seit einem Dutzend Jahren führt er den Verein. Seit dem Jahr 2012 ist er Ehrenleutnant der Kempener Prinzengarde und seit der Gründung der Grefrather Werbegemeinschaft InTakt deren Geschäftsführer. Er ist seit Jahrzehnten mit seiner Ehefrau Ilona verheiratet. Aus der Ehe gingen die Söhne Simon (29) und Axel (26), hervor.

(mab)
Mehr von RP ONLINE