Kempen: Grünes Licht für die Grefrather Kandidaten

Kempen: Grünes Licht für die Grefrather Kandidaten

Keine Überraschungen gab es am Donnerstagabend bei der Sitzung des Grefrather Wahlausschusses Die vier Parteien, die auch jetzt schon im Rat vertreten sind (CDU, SPD, Grüne, FDP) haben Kandidatenvorschläge und Reserveliste eingereicht.

Der älteste Kandidat ist Karl-Heinz Weidenfeld (SPD), der 1939 geboren wurde. Die Grünen stellen mit dem 1992 geborenen Björn Pache den jüngsten Ratskandidaten. Die Reserveliste der CDU führen Kirsten Peters, Wilma Hübecker und Georg Fasselt an. Roland Angenvoort führt die Reserveliste der SPD vor Dorothée Heller und Jochen Monhof an Bei den Grünen ist Dirk Drießen die Nummer eins vor Andreas Sonntag und Jens Ernesti. Bei den Liberalen steht Werner Mülders auf Platz eins vor Gordon Dregger und Olaf Beyer.

Im Wahlbezirk 2160 kandidiert für die FDP Doris Mülders. Sie ist gleichzeitig Verwaltungsangestellte bei der Gemeinde. Sollte sie in den Rat gewählt werden, muss sie sich nach Angaben von Bürgermeister Manfred Lommetz entscheiden, ob sie im Dienst der Gemeinde bleibt oder das Mandat annimmt.

(mab)