Große Fohlenschau in Kempen

Kreispferdezuchtverein Viersen-Krefeld : Große Fohlenschau in Kempen

Das 3. VTV Fohlenchampionat steht für kommenden Freitag, 10. Mai, an. Im Rahmen des Reitturniers des Reit- und Fahrvereins Schmalbroich-Kempen auf dem Dressurplatz am Schmeddersweg in Kempen präsentieren die rheinischen Züchter ihre jüngsten Erfolge.

Mehr als 70 Fohlen sind angemeldet und werden ab 15.30 Uhr vorgeführt. „Die Teilnehmer kommen zum Teil von weit her, auch Zuchtstätten aus den Niederlanden nutzen die Gelegenheit, ihren Nachwuchs bereits früh im Jahr präsentieren zu können“, sagt Kreis-Tierzuchtberater Theo Lenzen.

Die Jury ist mit Fabio Ladwig, der der neue Zuchtleiter beim Rheinischen Pferdestammbuch in Wickrath ist, sowie Gertjan von Olst aus den Niederlanden und Heinrich Ramsbrock aus Niedersachsen besetzt. Die drei Experten bewerten an unterschiedlichen Stellen, so dass keine Absprache bei der Bewertung möglich ist. In die Wertung kommen der Typ, Schritt- und Trabnote sowie der Gesamteindruck des jungen Pferdes.

„Die Fohlen werden in fünf Kategorien bewertet“, sagt Hermann-Josef Thoenes, Vorsitzender des Veranstalters, dem Kreispferdezuchtverein Viersen-Krefeld. „Für die Gewinner gibt es Deckgutscheine der rheinischen Hengsthalter.“

Beim Kreispferdezuchtverein ist man froh, dass das Championat, das von der Vereinigten Tierversicherung und dem Krefelder Gestüt Wiesenhof unterstützt wird, im Rahmen des Reitturniers Schmal­broich-Kempen veranstaltet werden kann. So dürfte schon die vorausgegangene Reitpferdeprüfung für alle Züchter und Besucher interessant sein. Das Championat bietet ein großes Starterfeld und Züchtern eine Plattform für Austausch, da im Rahmen des Turniers Sport und Zucht zusammengeführt werden.

Der Eintritt zur Fohlenschau ist für Besucher frei. Die komplette Veranstaltung wird live im Internet auf der Plattform www.clipmyhorse.tv übertragen.

Mehr von RP ONLINE