Polizei ermittelt: Grefratherin in eigener Wohnung überfallen

Polizei ermittelt : Grefratherin in eigener Wohnung überfallen

() Eine 35-jährige Grefratherin wurde am Donnerstagabend  in ihrer Wohnung überfallen und schwer verletzt. Mutmaßlicher Täter ist ein  26-Jähriger Insasse aus der  LVR-Klinik in Sücheln, der genehmigten Ausgabe hatte.

Gegen 20 Uhr klingelte er an der Tür der Grefratherin. Sie  ist Angestellte der Klinik, sie kennen sich also. Der Mann griff die Frau unvermittelt an, würgte sie und schlug sie mehrfach. Das Opfer wehrte sich und schrie um Hilfe, so dass der Mann flüchtete. Er ist wegen ähnlicher Delikte in der Klinik untergebracht. Nachdem er die Wohnung der Frau verlassen hatte und auf sein Fahrrad gestiegen war,  wurde er auf der Wankumer Straße in einen Unfall verwickelt. Hier wurde er von der Polizei festgenommen. Die 35-Jährige erlitt schwere Verletzungen  und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Polizei und Staatsanwaltschaft prüfen derzeit, ob möglicherweise eine Tötungsabsicht vorliegt.

Mehr von RP ONLINE