1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Grefrath: Toter 19-Jähriger nach Schlägerei - Todesursache weiter unklar

Schlägerei in Grefrath : Obduktion des toten 19-Jährigen ergibt kein eindeutiges Ergebnis

Ein 19-Jähriger aus Viersen stirbt einige Tage nach einer Schlägerei in Grefrath. Die Todesursache ist auch nach der Obduktion weiter unklar.

Die Obduktion des Toten brachte am Mittwoch kein eindeutiges Ergebnis. Es werde nun weitere rechtsmedizinische Untersuchungen geben, deren Erfolgswahrscheinlichkeit allerdings gering sei und die eher Wochen als Tage dauerten, sagte Staatsanwalt Thomas Pelka auf Nachfrage unserer Redaktion.

Dafür, dass der junge Mann einen Herzinfarkt erlitten hätte, gebe es keinerlei Anhaltspunkte. „Das ist ein reines Gerücht“, so Pelka. Auch die Ermittlungen zum Hergang und zu den Beteiligten an der Schlägerei dauern an.

Der junge Mann aus Viersen war in der Nacht zum Samstag während der Feier zum 18. Geburtstag seiner Schwester in Grefrath an der Schlägerei beteiligt. Danach war er ohnmächtig zusammengebrochen.

(msc)