1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Grefrath. Politisches Praktikum für Jugendliche geplant

Gemeinde Grefrath : Ein politisches Praktikum für Jugendliche geplant

Seit Anfang August kümmert sich Melissa Frühling im Grefrather Rathaus um Projekte, mit denen Jugendliche, die in der Gemeinde Grefrath leben, stärker für Politik interessiert werden sollen. Die 31-Jährige soll dabei Jugendliche nach ihren speziellen Wünschen und Interessen fragen.

Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen Kommunalpolitik verständlich zu machen. Ein Beispiel kann ein so genanntes kommunalpolitisches Praktikum sein. Dieses wurde in Viersen oder Nettetal bereits erfolgreich angeboten und ist auch in Grefrath denkbar. Der Gemeinderat hatte sich ausdrücklich dafür ausgesprochen.

Melissa Frühling hat Erfahrungen in der politischen Bildungsarbeit und der Jugendarbeit. Diese sammelte sie in Deutschland und während eines mehrjährigen Aufenthaltes in Lateinamerika. „Ich möchte junge Menschen motivieren, sich aktiv in die Gemeinde einzubringen und diese somit mitzugestalten. Es geht darum, sie dort abzuholen, wo sie sind, und ihre Bedürfnisse und Interessen ernst zu nehmen. Mir ist wichtig, dass der Dialog zwischen der Politik und den Kindern und Jugendlichen auf Augenhöhe stattfindet und dann gemeinsam erarbeitet wird, welche konkreten Beteiligungsformen gewünscht sind und für Grefrath in Frage kommen.“ Das Vorhaben soll nach der Kommunalwahl vom neuen Grefrather Gemeinderat angegangen werden.

Nähere Informationen gibt es bei Melissa Frühling per E-Mail an: melissa.fruehling@grefrath.de oder telefonisch unter Ruf: 0151 21931961.

(rei)