1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Grefrath: Ortsverein der SPD wählt Hugo Bellgart zum Vorsitzenden

Sozialdemokratie in Grefrath : Bellgardt zum SPD-Vorsitzenden gewählt

Der Grefrather Ortsverein der SPD hat einen neuen Vorsitzenden: Hugo Bellgardt folgt auf Jessica Steinmüller. Bellgardt, waschechter Sozialdemokrat, stellt seine Ziele vor.

Der Grefrather Ortsverein der SPD hat einen neuen Vorstand gewählt. Einstimmig wurde Hugo Bellgardt (73) zum neuen Vorsitzenden ernannt. Offiziell löst er Jessica Steinmüller ab, die nach den Kommunalwahlen 2020 zu den Grünen wechselte. Danach führten Ulrich Horst und Bernd Bedronka als Stellvertreter den Ortsverband. Ebenfalls einstimmig folgten die Wahlen von Ulrich Horst (stellvertretender Vorsitzender), Dorothea Heller (Kassiererin), Jörg Süselbeck (Schriftführer), Klaudia Angenvoort (Beisitzerin), Roland Angenvoort (Beisitzer) und Ingo Piontek (Beisitzer). Beratendes Mitglied des Vorstandes ist Fraktionsvorsitzender Bernd Bedronka.

Hugo Bellgart ist seit 1962 mit der SPD verbunden. Vater und Großvater waren Gewerkschaftler, auch seine Mutter engagierte sich für die Sozialdemokratie. Nach 2009 wirkte Hugo Bellgardt als sachkundiger Bürger im Gemeinderat, von 2019 bis 2020 als Ratsherr. Bis 1989 sei das Godesberger Programm die Basis für das Parteiprogramm der SPD gewesen, erklärt Bellgardt, dort lägen seine sozialdemokratischen Wurzeln: „Ich kämpfe für mehr Gerechtigkeit, für soziale Sicherheit und gegen die politische Willkür.“ Den neu gewählten Vorstand und damit auch die Grefrather SPD möchte er zurückführen in das Format „Aktiv für Grefrath“ und so die Beteiligung der Grefratherinnen und Grefrather sicherstellen. Kurzfristig sollen die Mitglieder, vor allem die, die schon lange in der SPD sind, nach ihren Ideen, Sorgen und Nöten befragt werden.

  • Philipp Lourenco ist neuer stellvertretender Vorsitzender
    SPD in Schwalmtal : Neuer Stellvertreter für SPD-Ortsvereinschef Marco Kuhn
  • Endlich wieder schwimmen : Freibadsaison in Grefrath ist gestartet
  • Werner Balsen und Eckhard Klausmann (re)
    Offenheit in Politik und Verwaltung : GOVM nennt vier Beispiele für Intransparenz

Außerdem will Bellgardt den Weg in die Zukunft und damit für eine jüngere Generation ebnen. „Auf Dauer soll kein Alterspräsident die SPD Grefrath führen. Ich sehe mich da als Vorbereiter“, sagt der neue Vorsitzende. Das bedeute: Mitglieder betreuen, einbinden und durch persönliche Ansprache neue Mitglieder werben. Die Fraktion soll in ihrer neuen Rolle in der Opposition bei der Herstellung der demokratischen Reihenfolge gestärkt werden. „Denn politische Entscheidungen treiben die Verwaltung an, unterstützen sie aber auch“, betonte Bellgardt. Zur Methodik machte der derzeit sachkundige Bürger im Bau- und Planungsausschuss klar: „Jeder mich kennt, weiß, ich liebe die Geschäfts- und Kompetenzverteilung. Das heißt, ich will klare Verantwortlichkeiten festlegen.“

(ure)