Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas feiert Abendmahl in Lobberich

Zeugen Jehovas : Glaubensgemeinschaft feiert Abendmahl in Lobberich

Zu ihrem höchsten Feiertag, der Abendmahlfeier, lädt die Kempener Gemeinde der Zeugen Jehovas für kommenden Freitag, 19. April, um 21.30 Uhr ein. Die einstündige Feier findet im Gemeindesaal in Nettetal-Lobberich, Heinrich-Kessels-Straße 35, statt.

Das Datum richtet sich jeweils nach dem jüdischen Kalender und entspricht dem 14. Nisan – dem ersten Frühjahrsvollmond –, an dem Jesus anstelle der Passahfeier das Abendmahl eingesetzt hat. Per Flyer weisen die etwa hundert Gemeindemitglieder derzeit im Kempener Stadtgebiet auf die Feier hin.

Jährlich werden rund 20 Millionen Anwesende bei der Feier weltweit gezählt, so die Glaubensgemeinschaft. Die Kempener Feier besuchen jährlich etwa 150 Bürger, darunter auch interessierte Nichtmitglieder der Gemeinschaft.

Kürzlich ist die Kempener Gemeinde in den Lobbericher Saal gezogen – bleibt aber als selbständige Gruppe bestehen. Dahinter stünde das Konzept, in den reicheren Ländern einige Immobilien zu veräußern und mehrere Gemeinden in einem Saal zu unterschiedlichen Gottesdienstzeiten unterzubringen, um in ärmeren Ländern vermehrt Säle zu bauen. Das internationale Bauprogramm wird durch Eigenarbeit und freiwillige Spenden finanziert.

Die Glaubensgemeinschaft wurde 2017 wie in allen anderen Bundesländern auch in Nordrhein-Westfalen als Körperschaft des öffentlichen Rechtes anerkannt und somit den Kirchen rechtlich gleichgestellt. Nähere Informationen zur Feier auf der Internetseite www.jw.org.

(RP)
Mehr von RP ONLINE