1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Gemeinde Grefrath: Gläubige beten für den Frieden

Gemeinde Grefrath : Gläubige beten für den Frieden

Ökumenische Friedens-Dekade in Grefrath an zehn Tagen im November.

Vor mehr als 35 Jahren haben kirchliche Initiativen die ökumenische Friedens-Dekade ins Leben gerufen. Seitdem finden deutschlandweit an zehn Tagen im November in vielen Gemeinden Bittgebete für den Frieden statt. An jedem dieser Tage versammeln sich Gläubige für 20 bis 30 Minuten und beten für den Frieden, menschliche Verständigung und ein gelingendes Miteinander. Die Initiatoren der Friedens-Dekade stellen die Bittgebete immer unter ein bestimmtes Motto. In diesem Jahre geht es um "Streit", um eine gute Streitkultur, um dringend notwendige, konstruktive Auseinandersetzungen im gesellschaftlichen Kontext.

Auch die Grefrather Christen, katholische und evangelische, möchten ein Zeichen setzen gegen Gewalt und Terror, gegen Hass und Streit, gegen die Verletzung von Menschenrechten und für ein gutes Miteinander. Die Friedengebete haben folgende Termine: 12. November, 17 Uhr, St. Laurentius Grefrath; 13. November, 11 Uhr, Altenzentrum Oedt; 14. November, 17.30 Uhr, St. Josef Vinkrath; 15. November, 17 Uhr, Friedenskirche Grefrath; 16. November, 11 Uhr, St. Laurentius; 17. November, 17.30 Uhr, St. Heinrich Mülhausen; 18. November, 15 Uhr, Gebet mit Bischof Helmut Dieser; 19. November, 18 Uhr, Kloster Mülhausen; 20. November, 10.30 Uhr, Kapelle Haus Salus; 21. November, 18 Uhr, St. Vitus Oedt; 22. November, 19 Uhr, Versöhnungskirche Oedt.

(RP)