Geologischer Dienst erläutert Projekt in Kempen Klimafreundliche Wärme aus der Tiefe

Kempen · Im Auftrag des Landes NRW erkundet der Geologische Dienst NRW das Potenzial für hydrothermale Geothermie. In Kempen erfuhr die Politik im Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz, was es mit dem Projekt auf sich hat.

Vladimir Shipilin, Geophysiker vom Geologischen Dienst NRW, nahm mit Kollegen seismische Messungen für Geothermie in Tönisvorst vor.

Vladimir Shipilin, Geophysiker vom Geologischen Dienst NRW, nahm mit Kollegen seismische Messungen für Geothermie in Tönisvorst vor.

Foto: Norbert Prümen