Gast beim Lions-Konzert im Kolpinghaus  ist der weißrussische Jazzmusiker Pavel Arekelian.

Kempen : Swingend durch die Weihnachtszeit

Gast beim Lions-Konzert im Kolpinghaus  ist der weißrussische Jazzmusiker Pavel Arekelian.  Er gilt als herausragender Saxofonist.

Ab sofort startet der Vorverkauf für das Weihnachtskonzert des Lions-Clubs. Zu der Kempen Big Band stößt diesmal bei „Swinging Christmas“ der weißrussische Jazzmusiker Pavel Arakelian. Das Konzert findet am Samstag, 1. Dezember, 20 Uhr, im Kolpinghaus statt. Tickets für 20 Euro gibt es bei Schreibwaren Beckers, Engerstraße 10, und an der Museumskasse im Kulturforum Franziskanerkloster. Mit dem Erlös des Konzertes unterstützt der LionsClub wieder Kinder in Not. Schirmherr ist Bürgermeister Volker Rübo.

Die Kempen Big Band – hier beim letztjährigen Weihnachtskonzert der Lions im Kolpinghaus. Foto: Wolfgang kaiser/WOLFGANG KAISER

Mit Pavel Arakelian betritt wieder ein Ausnahmemusiker die Lionsbühne. Der Mann aus Minsk ist ein herausragender Saxofonist und Pianist, neuerdings spielt er auch Flügelhorn. Auf vielen großen Jazzfestivals ist der Weißrusse zu Hause. Musikfreunde kennen ihn auch von seinem Auftritt beim Moers Festival 2017. „Nach der New Yorker Sängerin Brenda C. Barber, dem Mundharmonikaspieler Konstantin Reinfeld, dem Gitarristen Joscho Stephan und dem Posaunisten Hansjörg Fink haben wir wieder einen Special Guest entdeckt, auf den die Kempener sich freuen dürfen“, sagt Markus Türk, musikalischer Leiter sowohl von der Kempen Big Band als auch von „Swinging Christmas“.

(RP)
Mehr von RP ONLINE