Nettetal: Für Kinder gibt es wieder das Rennen der "fetten Reifen"

Nettetal : Für Kinder gibt es wieder das Rennen der "fetten Reifen"

Beim 30. Großen Preis von Nettetal "rund ums Weiher Kastell" am Wochenende 15. und 16. August wird auch in diesem Jahr wieder das bei Kindern sehr beliebte "Fette-Reifen"-Rennen ausgetragen. Es findet am Sonntag statt. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren sind dabei herzlich eingeladen, Runden auf der Rennstrecke drehen. Um 15.25 Uhr starten die Jungen und Mädchen von neun bis zwölf Jahren für zwei Runden auf dem 2,2-Kilometer-Kurs "rund ums Weiher Kastell". Eine Minute später gehen die Kinder von sechs bis acht Jahren für eine Runde auf die Strecke.

Jedes Kind mit einem verkehrssicheren Fahrrad (jedoch kein Rennrad) und Helm darf am Rennen teilnehmen. Anmeldungen nimmt der Ausrichter Union Nettetal noch am Tag bis 15 Uhr am Lambertimarkt an. Jedes Kind erhält nach dem Rennen eine Erinnerungsurkunde, die Sieger einen Pokal und ein kleines Präsent.

Zum dritten Mal gibt's in diesem Jahr für alle ab 16 Jahren ein Hobbyrennen. Gestartet wird für 13 Runden auf dem Rennkurs bereits um 11 Uhr. Die Nettetaler Teilnehmer fahren die offene Stadtmeisterschaft aus. Auch danach belohnt der Ausrichter die Leistungen der Sieger. Anmeldungen nimmt der Ausrichter auch hier noch eine halbe Stunde vor dem Rennen an. Gefahren kann mit jedem Fahrrad, ein Helm ist jedoch Pflicht. Beide Wettbewerbe gehören zum Voba-Cycling-Cup, der in Breyell als viertes von fünf Wertungsrennen läuft. In beiden Läufen spielen heimische Rennfahrer keine Rolle.

(off)
Mehr von RP ONLINE