1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Stadt Kempen: "Frühjahrsputzer" sollten sich zur Aktion anmelden

Stadt Kempen : "Frühjahrsputzer" sollten sich zur Aktion anmelden

Am 9. März ist in Kempen wieder Großreinemachen angesagt. Bis Ende der Woche läuft Anmeldeverfahren.

Die Straßengemeinschaft "An der Bleiche" ist am Samstag, 9. März, mit von der Partie, wenn es in Kempen ans große Reinemachen geht. Mit fünf bis sieben freiwilligen Helfern will die Gemeinschaft bei der Aktion "Frühjahrsputz" dafür sorgen, dass es in ihrem Wohnviertel wieder etwas sauberer wird.

Zum 15. Mal findet die Gemeinschaftsaktion von Stadt Kempen, Firma Schönmackers Umweltdienste und Rheinischer Post statt. In den vergangenen 14 Jahren wurden beim "Frühjahrsputz" von den vielen freiwilligen Müllsammlern insgesamt mehr als 40 Tonnen Unrat aus Parkanlagen, von Straßen und Spielplätzen oder aus der freien Natur gefischt. Das soll am 9. März bei Kempens größter Umweltaktion auch wieder so sein.

Bis zum kommenden Freitag, 22. Februar, läuft das Anmeldeverfahren. Vereine, Parteien, Verbände, Schulen, Kindergärten oder Straßengemeinschaften, selbst einzelne Teilnehmer sind auch diesmal wieder eingeladen, sich am Großreinemachen zu beteiligen. Immerhin ist es für viele seit Jahren eine besondere Verpflichtung, bei Kempens größter Umweltinitiative aktiv dabei zu sein.

  • Der Vorster Trainer Johannes Dahms hatte
    Fußball-Bezirksliga : Vorster Offensive ist eine gefährliche Waffe
  • David Reiners ist Trainer und Spieler
    Tischtennis : Laura Schneider stolz auf den Papa
  • Kinder und Jugendliche, die ohne ihre
    Junge Geflüchtete : Der große Traum vom besseren Leben

Die Stadt hat viele Gruppen bereits vor Wochen angeschrieben und wieder zur Teilnahme am "Frühjahrsputz" gebeten. Und um es den Teilnehmern besonders einfach zu machen, wurde gleich ein entsprechendes Anmeldeformular mitgeschickt. Das braucht nur ausgefüllt an die Redaktion der Rheinischen Post in Kempen (Engerstraße 20, 47906 Kempen, Fax 02152 2064-25, E-Mail: redaktion.kempen@rheinische-post.de) geschickt werden. Auch wer kein Formular erhalten hat, kann sich anmelden. Wichtig: Wer mitmachen möchte, muss den Namen seiner Gruppe, Ansprechpartner mit Anschrift und Telefonnummer, Teilnehmerzahl und gewünschtes Einsatzgebiet bei der Anmeldung angeben. Das Sammelgebiet dürfen sich die "Frühjahrsputzer" ebenso selbst aussuchen wie die Uhrzeit, zu der sie am Aktionstag starten wollen. Zwischen 9 und 14 Uhr ist alles möglich.

Jeder, die sich anmeldet, wird von der Stadt kontaktiert, erhält Müllsäcke und Info-Blatt. Auf dem steht auch, wo der gesammelte Müll am Aktionstag zur Abfuhr deponiert werden soll.

(RP)