Stadt Kempen: Frauentreff: Morgen wird geradelt - demnächst geht's nach Bonn

Stadt Kempen : Frauentreff: Morgen wird geradelt - demnächst geht's nach Bonn

Der Offene Frauentreff Kempen lädt auch in diesem Monat wieder zu einigen Veranstaltung ein. Gemütliches Klönen und Kaffeetrinken ist wieder am kommenden Mittwoch, 8. Juli, und am Mittwoch, 22. Juli, jeweils ab 10 Uhr in "mein Café", Kempen, Ellenstraße 32, möglich. Der Stammtisch trifft sich im Restaurant "Ela" an der Ellenstraße 6 am Dienstag, 14. Juli, und Donnerstag, 23. Juli, jeweils ab 19.30 Uhr. Bereits morgen sind die Frauen vom Frauen-Treff beim Niederrheinischen Radwandertag unterwegs. Wer mitfahren will, Treffpunkt mit verkehrssicherem Fahrrad ist um 10 Uhr am Georgsbrunnen auf dem Buttermarkt, um von dort aus gemeinsam zum Startort an der Wiese an der Burg zu fahren.

Der nächste Sonntagsausflug findet am 26. Juli statt. Um 11 Uhr treffen sich interessierte Frauen am Kempener Bahnhof, um von dort aus nach Bonn zum "Haus der Geschichte" zu fahren. Bei freiem Eintritt kann hier die Ausstellung "Immer bunter. Einwanderungsland Deutschland" besichtigt werden. Das ständige Angebot des Museums umfasst darüber hinaus Foto- und Karikaturen-Schau sowie dokumentarische Ausstellungen der deutschen Zeitgeschichte. Es entstehen anteilige Kosten für den Gruppenfahrschein für die Bahnfahrt. Zur besseren Planung wird um eine unverbindliche Anmeldung bei Heidi Stevens, Telefon: 02152 510547 oder per E-Mail: stevens.heidi@t-online.de .

Informationen zum Frauentreff gibt es bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt, Ute Ripkens, Telefon: 02152 917-377 oder per E-Mail an: ute.ripkens@kempen.de.

(rei)