Stadt Kempen: Förderverein mit verändertem Vorstandsteam

Stadt Kempen : Förderverein mit verändertem Vorstandsteam

Bei der Jahresversammlung des Fördervereins der Kempener Stadtbibliothek gab es zwei Veränderung bei der Besetzung der Vorstandsposten.. Ingeborg Schwarz, die bisher die Kasse führte, trat von ihrem Amt zurück. Sie bleibt dem Vorstand aber als Beisitzerin erhalten und löst den Ersten Beigeordneten der Stadt, Hans Ferber, ab, der durch seine vielfältigen Verwaltungsaufgaben keine Zeit mehr für die Vereinstätigkeit hat. Die Kasse des Vereins betreut jetzt Birgit Müller-Kemmler. Erste Vorsitzende bleibt Brigitte Nienhaus, Bibliotheksleiterin Ursula Wiltsch ist weiterhin ihre Stellvertreterin. Auch der übrige Vorstand bleibt unverändert. Lobende Worte für die Vorstandsarbeit gab es von Karl Hensel, der den Bericht der Kassenprüfer verlas.

Im vergangenen Jahr organisierte der Förderverein nicht nur eigene Veranstaltungen wie Lesungen und das beliebte Krimi-Dinner, sondern beteiligte sich auch an der weiteren Umgestaltung der Stadtbücherei im Kulturforum Franziskanerkloster oder bei der Organisation des Sommerleseclubs.

Herzlich willkommen sind dem Verein neue Mitglieder. Der Jahresbeitrag beträgt 24 Euro, die Firmenmitgliedschaft 100 Euro. Ziele des Vereins sind generell die materielle Unterstützung der Stadtbibliothek, die Förderung der Medienkompetenz vor allem für Kinder und Jugendliche sowie auch die Mitorganisation zum Beispiel von Fahrten zu Buchmessen. Nähere Informationen gibt's unter www.foerderverein-stabikempen.de.

(sr)
Mehr von RP ONLINE