1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Feuerwehreinsatz in Kempener Altstadt

Wohnungsbrand : Feuerwehreinsatz in Kempener Altstadtgasse

Kleine Ursache – große Wirkung: In einer Dachgeschoss-Wohnung eines Hauses an der Neustraße in der Kempener Altstadt kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Brand. Das Feuer war vermutlich in der Küche entstanden.

Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes hatten Rauch entdeckt und umgehend dafür gesorgt, dass die Bewohner des Hauses sowie der benachbarten Häuser ihre Wohnungen verließen. Die alarmierte Feuerwehr – im Einsatz waren die beiden Löschzüge Kempen und Schmalbroich – hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Ein Anwohner wurde bei dem Brand leicht verletzt. Er kam vorsorglich ins Krankenhaus. Das benachbarte Kino musste nicht evakuiert werden, weil es derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen ist. Stichwort Corona: Obwohl in der Kempener Altstadt zu dieser Zeit ansonsten kaum Menschen unterwegs waren, kam es angesichts des Feuerwehreinsatzes, für den auch Sirenenalarm ausgelöst worden war, zeitweise zu Menschenansammlungen auf dem Buttermarkt.

(rei)