Gemeinde Grefrath: Feuerwehr leistet Schwerstarbeit

Gemeinde Grefrath : Feuerwehr leistet Schwerstarbeit

Einen Einsatz der besonderen Art gab es gestern Vormittag für die Feuerwehr am Bruchweg in Oedt. Ein stark übergewichtiger Mann musste mit Hilfe eines Schwerlastkrans aus dem Fenster einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gehievt werden.

Der Löschzug Oedt der Freiwilligen Feuerwehr Grefrath forderte dazu Verstärkung aus Mönchengladbach und Krefeld an. Von der Feuerwehr Mönchengladbach kam der Kran mit einem Spezialteam der Höhenretter. Der fast 300 Kilo schwere Mann konnte nicht auf normalen Weg durchs Treppenhaus aus dem Haus transportiert werden.

Anschließend wurde der Mann zu einer ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden. Für diesen Transport wurde ein spezielles Fahrzeug des Rettungsdienstes aus Krefeld benötigt. Im Vergleich zu einem normalen Hilfseinsatz des Rettungsdienstes, der meist nur wenige Minuten dauert, waren in diesem Fall die Wehrleute und Sanitäter gestern mehr als vier Stunden im Einsatz.

(rei)