1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Feuerwehr Grefrath verhindert Hallenbrand an der Viersener Straße

Einsatz in Grefrath : Grefrather Feuerwehr verhindert Hallenbrand

(biro) Der Feuerwehr Grefrath ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag gelungen, einen größeren Brand an der Viersener Straße in Grefrath zu verhindern. Wie die Wehr mitteilte, heulten am Samstagabend um 23.39 Uhr die Sirenen im ganzen Gemeindegebiet.

Grund für die Alarmierung war ein Industriebrand an der Viersener Straße. Die ersten eintreffenden Kräfte unter der Einsatzleitung von Stefan Schumeckers fanden mehrere brennende Fahrzeuge direkt vor einer Werkhalle vor.

Das Feuer hatte bereits auf die Halle übergegriffen, auch ein Hallentor und die Fassade waren betroffen. „In letzter Minute konnte die Halle vor einem Vollbrand geschützt werden“, berichtete Feuerwehrsprecher Edmund Laschet. Während der Schutzmaßnahmen durch mehrere Rohre löschten die Wehrleute gleichzeitig auch die Fahrzeuge. Danach untersuchten die Einsatzkräfte die Halle von innen sowie den Dachbereich, um weitere Glutnester zu finden. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 13 Fahrzeugen und 72 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

(biro)