1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Fast 100 Corona-Infizierte im Kreis Viersen am 4. August 2021

Corona im Kreis Viersen : Fast 100 Corona-Infizierte im Kreis Viersen

Im Kreis Viersen sind am Mittwoch, 4. August, 16 neue Corona-Fälle bekannt geworden. Aktuell gelten 98 Personen im Kreisgebiet als infiziert – davon 20 in Willich, sieben in Grefrath sowie jeweils fünf in Kempen und Tönisvorst.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts von 23,1 auf 24,4. Im Kreis Viersen gelten laut Coronaschutzverordnung aktuell die Maßnahmen der Stufe 1. In den Krankenhäusern im Kreis werden drei Menschen stationär behandelt, die mit dem Coronavirus infiziert sind, sie werden nicht beatmet.

(biro)