1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Grefrath: Fall Mirco: Angeklagter ändert Aussage

Grefrath : Fall Mirco: Angeklagter ändert Aussage

Der Anwalt des mutmaßlichen Mörders von Mirco (10) aus Grefrath, Gerd Meister, hat am Mittwoch Berichte bestätigt, wonach Olaf H. im Prozess eine Erklärung abgeben werde, die kein Geständnis im Sinne der Anklage sei.

Von einem Widerruf eines Geständnisses der Tat bei der Polizei könne indes keine Rede sein. Ihm komme es auf einen fairen Prozess an. Er sehe seine Aufgabe auch darin, darauf einzuwirken, dass der Prozess für Mircos Eltern so erträglich wie möglich werde.

Er verfolge nach eigenen Angaben bei dem am 12. Juli in Krefeld beginnenden Prozess gegen Olaf H. keine Strategie. Seine Aufgabe sei es, den 45-Jährigen zu beraten, sagte der Mönchengladbacher Anwalt. Sein Mandant entscheide, den Anregungen zu folgen oder seinen eigenen Weg zu gehen. Er selbst sei nicht in der Rolle, etwas zu beweisen, sagte Meister.

Sein Mandant sei vor dem Prozess ängstlich und aufgeregt. Er habe großes Mitgefühl mit Mircos Eltern und empfinde alles, was geschehen sei, als Drama und als Albtraum. Zu Medienberichten, wonach sich die Frau von Olaf H. scheiden lassen wolle, sagte Meister, er wisse, dass es einen Scheidungsantrag der Frau seines Mandanten gebe. Das bedeute aber nicht, dass beide nicht mehr miteinander sprächen.

(RP)