1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Kempen: Fahrbahn nach Lkw-Unfall auf der A40 gesperrt

Kempen : Fahrbahn nach Lkw-Unfall auf der A40 gesperrt

Auf der A40 hat es am Donnerstag in Höhe der Ausfahrt Kempen einen schweren Lkw-Unfall gegeben. Die Bergung des Lkw dauert noch an. Für die Arbeiten hat die Autobahnmeisterei einen Fahrstreifen gesperrt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Autobahnpolizei Düsseldorf fuhr gegen 10 Uhr ein 34-jähriger Berufskraftfahrer aus Rumänien die A40 in Richtung Dortmund. Kurz vor der Anschlussstelle Kempen kam der 40-Tonner aus noch unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte die Böschung hinab und überschlug sich.

Glücklicherweise landete das Gefährt wieder auf den Rädern und der leicht verletzte Fahrer konnte problemlos aus der Kabine geborgen werden. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nicht so problemlos stellte sich die Bergung des Sattelzuges dar. Hierzu musste schweres Gerät aufgefahren und die Richtungsfahrbahn Dortmund der A40 zeitweise in Teilen gesperrt werden.

Der Verkehr auf dieser Strecke wird derzeit noch einstreifig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Bergung dauert voraussichtlich noch bis 16 Uhr an. Der Verkehr staut sich auf einer Länge von drei Kilometern.

(nbe)