Erste Häuser entstehen "Auf dem Zanger" in St. Hubert

Neubaugebiet : Erste Häuser entstehen „Auf dem Zanger“

(rei) Die Transparente am Bauzaun sind zum Teil himmelblau. „Himmelblau“ ist der Projektname für die 42 Doppelhaushälften, die die Baufirma Tecklenburg aus Straelen im Neubaugebiet „Auf dem Zanger“ in St.

Hubert errichtet. Die Arbeiten im ersten Abschnitt mit sechs Doppelhäusern gehen gut voran. Bereits im Frühjahr 2020 sollen diese Eigenheime bezugsfertig sein. Voran gehen auch die Erschließungsarbeiten in dem Baugebiet, das einmal rund 100 Wohneinheiten in Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern umfassen soll. Ende September dieses Jahres soll der Bau der Abwasserkanäle und Versorgungsleitungen weitgehend abgeschlossen sein. Die Arbeiten für das Baugebiet laufen dann auch weiterhin über die eigens angelegte Baustraße von der Aldekerker Straße aus. Die Stadtwerke Kempen bauen parallel an der neuen Energiezentrale für das Baugebiet. Foto: Prümen

Mehr von RP ONLINE