1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Eheleute Bittdorf aus Kempen feiern Diamanthochzeit

Kempener Paar seit 60 Jahren verheiratet : Mit dem Lied „Pack die Badehose ein“ kam die Liebe

Ingrid und Dieter Bittdorf feiern am Dienstag, 27. April, das Fest der Diamantenen Hochzeit. Die beiden lernten sich bei einem Sportlerball kennen.

Die beiden wohnten fast sechs Jahre in der gleichen Straße in einem kleinen Ort in der Nähe von Eisenach/Thüringen und kannten sich nur vom Vorübergehen. Richtig kennengelernt haben sie sich erst bei einem Sportlerball, wo das Los sie bei dem Lied „Pack die Badehose ein” zusammenführte – und der Funke übersprang.

Am 27. April 1961 wurde im engsten Kreis der Familie geheiratet, um am selben Abend mit nur einer Tasche in der Hand in den Zug Richtung Berlin zu steigen. Denn sie wollten den Start ihrer Ehe im Westen beginnen. Es war ein mutiger Schritt, da bereits einige Monate später der Mauerbau erfolgte und es dauerte vier Jahre, bis sie ihre Familie wiedersehen konnten.

Nach einem kurzen Aufenthalt bei Verwandten in Esslingen wurde ab September 1961 die Stadt Kempen zu ihrem neuen Zuhause. Auch beruflich blieb Kempen ihre erste Wahl. Er war zehn Jahre bei der Firma Arnold und 30 Jahre bei den Stadtwerken beschäftigt. Sie arbeitete zunächst bei der Firma Schmitz und 25 Jahre in der Augenarztpraxis von Dr. Roberg.

  • Das Aqua-Sol, hier auf einem Archivbild,
    Der Konzern Stadt : Die Stadt Kempen und ihre Töchter
  • Auf dem Viehmarkt : Testzentrum wird in Kempen aufgebaut
  • Herzlichen Glückwunsch : Wolfgang Nentwig wird 90 Jahre alt

Sie fühlen sich auch heute nach 60 Jahren noch wohl in Kempen und haben ihre damalige Entscheidung nie bereut.

Das Paar bekam zwei Söhne und eine Tochter und freut sich über drei Enkeltöchter sowie drei Urenkel. Beide verbringen gerne viel Zeit mit ihren Enkeln und Urenkeln und sind oft bei ihrer Tochter an der Küste in Holland zu finden.

(RP)