1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Das sind die Termine der Kulturszene Kempen bis zu den Sommerferien 2021

Kultur in Kempen : Kulturszene Kempen meldet Termine bis zu den Ferien

Die Lockerungen der Coronaschutzverordnung machen es möglich: Das Kempener Kulturamt nannte nun die restlichen Termine der „Kulturszene Kempen“ bis zu den Sommerferien.

Die Inzidenzzahlen sinken im Kreis Viersen stetig. Die Kreisverwaltung teilte mit, dass damit ebenfalls Konzerte oder Aufführungen in und von Theatern, Opern- und Konzerthäusern auch in geschlossenen Räumen möglich sind – allerdings gelten noch Einschränkungen. Es muss eine ständige Durchlüftung gewährleistet oder eine zertifizierte Lüftungsanlage montiert sein. Die maximal 500 Zuschauerinnen und Zuschauer müssen einen negativen Schnelltest vorweisen.

Das Kempener Kulturamt nannte nun die restlichen Termine der „Kulturszene Kempen“ bis zu den Sommerferien. Das Trio Tamala aus Belgien und dem Senegal präsentiert am 8. Juni, ab 20 Uhr in der Peterskirche Weltmusik. Tamala heißt so viel wie „Reisende“, die Musiker verstehen sich als Nomaden der Metropolen. Ebenfalls in der Peterskirche gastiert Pianistin Mariam Batsashvili am 9. Juni, 20 Uhr, und spielt unter anderem Liszt und Chopin.

Am 12. Juni,15 Uhr, wird im Forum St. Hubert der „Sängerkrieg der Heidehasen“ ausgetragen. Das Familienkonzert ist vor allem für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Ravel und Mussorgsky spielt das Monet Bläserquintett am 20. Juni, ab 18 Uhr in der Peterskirche.

  • Am 9. Juni wird im Kulturausschuss
    Theater, Kino, Konzerte in Wesel : Wie die Kulturszene sich auf die neuen Corona-Regeln vorbereitet
  • Bei Wolfgang Werthschulte (Mitte) bedankten sich
    Kempener Schwimmbad : Aquasol-Leiter geht in den Ruhestand
  • Exkursionen wird es in diesem Jahr
    Statt Stadtranderholung : Ferienprogramm gibt's nur in kleinen Gruppen

Jazzig wird es am 24. Juni, ab 20 Uhr, in der Paterskirche des Kulturforums Franziskanerkloster. Dann sind die Jarry Single Eastern Flowers zu Gast – ein Mix aus indischer Klang-Exotik und europäischer Jazzharmonik. Das Klavierduo Evgeni Koroliov und Ljupka Hadzigeorgieva spielt am 29. Juni ab 20 Uhr ebenfalls in der Paterskirche Bach und Schubert.

Für die Reihe „Comedy & Kabarett“ ist das Platzangebot bereits durch die Abonnements ausgeschöpft. Das betrifft die Abende mit Stefan Waghubinger am 31. Mai und 1. Juni sowie Arnulf Rading am 14. und 15. Juni. Für alle weiteren Veranstaltungen sind ab Mittwoch, 2. Juni, Karten an der Kasse im Kulturforum Franziskanerkloster an der Burgstraße 19 erhältlich, Ruf 02152 917-4120 oder E-Mail ­kartenverkauf@kempen.de. Aktuelle Informationen zum Programm unter www.kempen.de und www.kempen-klassik.de

Alle Veranstaltungen werden in Übereinstimmung mit der gültigen Coronaschutzverordnung und den bekannten Hygiene-Regeln durchgeführt. Zum Schutzkonzept gehören auch die Maskenpflicht (Tragen eine FFP2-Maske auch am Sitzplatz) sowie die Vorlage eines gültigen Negativ-Nachweises (Genesene, abschließend Geimpfte oder ein Negativ-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist).

(ure)