1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Corona im Kreis Viersen: Impfung mit Astrazeneca für alle ab 18 Jahre

Corona im Kreis Viersen : Impfung mit Astrazeneca für alle ab 18 Jahre möglich

Ab sofort können sich alle Erwachsenen mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. Das teilte der Kreis Viersen mit. Bund und Länder einigten sich drauf, die Priorisierung für den Astrazeneca-Impfstoff aufzuheben, wonach nur Menschen ab 60 Jahren ohne Einschränkungen anspruchsberechtigt waren.

Nun können sich auch Personen ab 18 Jahren für eine Impfung mit Astrazeneca an ihren Hausarzt wenden. Ob und wann sie dort geimpft werden, liege im Ermessen der Hausarztpraxis, teilte der Kreis weiter mit.

Für die Impfungen im Impfzentrum des Kreises Viersen in Viersen-Dülken gelte weiterhin, dass Personen unter 60 Jahre, die bei der Erstimpfung Astrazeneca erhielten, bei der zweiten Impfung Biontech bekommen. Personen über 60 Jahre, die bei der ersten Impfung den Wirkstoff von Astrazeneca erhielten, bekommen bei der zweiten Impfung ebenfalls Astrazeneca.

Bereits vereinbarte Termine könnten aus organisatorischen Gründen nicht verlegt werden, hieß es am Freitag vom Kreis. Auch ein verkürztes Impfintervall könne nicht angeboten werden.

(biro)